Organisation

Die Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das oberste beschlussfassende Organ des Vereins.

Der Vorstand

Der Vorstand wird von den Mitgliedern gewählt und besteht momentan aus fünf Eltern. Dem Vorstand obliegen die Führung der Vereinsgeschäfte und die Vertretung der Einrichtung nach außen. Gemäß Vereinsrecht erfolgt für die Bestellung eines Vorstandsmitgliedes eine notarielle Eintragung ins Vereinsregister. Alle Tätigkeiten finden auf ehrenamtlicher Basis statt.

Die Vorstandsvorsitzende

Die Vorstandvorsitzende hat die Aufgabe, für die interne Kommunikation zwischen dem Vorstand, den Eltern und dem pädagogischen Team zu sorgen. Ihr obliegt die Vorbereitung und Leitung der Mitgliederversammlungen, Gleiches gilt für die Vorstandssitzungen und die Treffen des Vorstandes mit den Erzieherinnen. Sie verfolgt die Umsetzung der dort getroffenen Entscheidungen.

Die Kassenwartin

Die Kassenwartin kontrolliert die Eingänge der Vereinsbeiträge, ist gemeinsam mit dem pädagogischen Team verantwortlich für die Barkasse der EKT und Ansprechpartnerin für die Eltern beispielsweise bei Fragen zu den Kita-Beiträgen. Sie übernimmt die Buchhaltung und ist für die Haushaltsplanung verantwortlich.

Weitere Vorstandsmitglieder

Zu den Aufgaben der drei übrigen Vorstandsmitglieder gehört die Vertretung der Vorstandsvorsit- zenden, die Unterstützung der Erzieherinnen bei pädagogischen Fragestellungen; die Personalverwaltung mit der Ausstellung von Arbeitsverträgen und Arbeitszeugnissen sowie der Gehaltsabrechnung. Weitere Aufgabenbereiche sind Belange der Geschäftsräume und der Finanzierung und Aufnahme neuer Mitglieder, über die in der Mitgliederversammlung entschieden wird.

Die Mitglieder

Die Mitglieder der Einrichtung sind Eltern, die den Verein selbstverwaltet unter Führung des Vorstands gestalten. Die Eltern, die nicht dem Vorstand angehören, übernehmen organisatorische, beratende und verwaltende Aufgaben, die in Ämtern zugewiesen sind. Zu diesen Ehrenämtern gehören:

  • Adress-, Mitglieder- und Listenverwaltung

  • Anschaffungen ( Einkauf von Spielen, Büchern, Möbeln)

  • Feste und Fahrten (Organisation von Festen und Kitafahrten)

  • Geschenke ( Geburtstage, Jubiläen, besondere Ereignisse) und Schlüsselverwaltung

  • Hygienekontrolle, Arbeits- und Brandschutz (Kontakt zu zuständigen Ämtern, Belehrungen)

  • Hausmeistertätigkeiten (Reparaturen der Räumlichkeiten und des Inventars)

  • Kassenprüfer*in (prüft den Jahresbericht der Kassenwartin)

  • Kinderschutz (behält den Kinderschutz im Blick, gemeinsam mit dem Team und der pädagogischen Leitung)

  • Kita ökologischer und nachhaltiger (denkt und strukturiert mit dem Team Ernährung, Einkäufe, Müll, etc. nachhaltiger und ökologischer)

  • Raumgestaltung und Garten (Organisation von Renovierungs- und Raumgestaltungsmaßnahmen, Gartengruppe)

  • Reinigung/Putzdienste (Organisation von Frühjahrs- und Herbstputz, Bestellen der Putzkraft)

  • Suche BFD-FSJ-Kraft (kümmert sich um die Suche und Einstellung einer BFD/FSJ-Kraft, die jährlich wechselt)

  • Webseite und IT (Erstellung und Pflege der Webseite, Betreuung IT)

Für alle Eltern gelten regelmäßige Wäsche- und Elterndienste (Betreuung der Kinder/Unterstützung des pädagogischen Teams). Ämter werden Anfang des Jahres bei der Mitgliederversammlung neu besetzt, wenn beispielsweise ein Kind auf Grund des Schuleintritts die EKT verlässt. Sie können auf Wunsch auch gewechselt bzw. neu verteilt werden.

Das Fachpersonal

Unser Verein beschäftigt drei staatlich anerkannte Erzieher*innen in Teilzeitbeschäftigung, sowie z.Z. eine Auszubildende. Sie haben alle Rechte und Pflichten eines Arbeitnehmers, arbeiten hauptamtlich für den Verein und unterstehen dem Vorstand. Die Erzieher*innen werden angelehnt an den Bundesangestelltentarif Ost (BAT O) bezahlt. Ihre Aufgaben umfassen alle Bereiche der pädagogischen Betreuung der Kinder und der Organisation des pädagogischen Alltags. Die pädagogische Leitung fungiert als Schnittstelle aller Beteiligten.

Die Freiwilligen

Unsere EKT arbeitet mit jungen Menschen zusammen, die sich entschieden haben, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD) in einer Elterninitiative zu absolvieren. In Zusammenarbeit mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Berlin fungiert die EKT als Trägereinrichtung für das FSJ. Sie zahlt dafür Verwaltungs- und Taschengeldkosten an die AWO. Die wiederum begleitet die Arbeit der Teilnehmer/ innen durch Seminare und Workshops.

Der Dachverband - DaKs

Unsere EKT ist Mitglied des DaKS. Er ist der Dachverband Berliner Kinder- und Schülerläden. Derzeit sind ca. 450 der etwa 550 Kinder- und Schülerläden Berlins Mitglied im DaKS (zusätzlich werden ca. 70 Einrichtungen beraten, ohne Mitglied zu sein). Er versteht sich als Stimme der kleinen selbstverwalteten Kitas, als Lobby für Kinder, Eltern und Erzieher*innen.

Die Entscheidungsstruktur

Alle Mitglieder haben Mitbestimmungs- und Gestaltungsrechte. Der Vorstand sorgt für einen kontinuierlichen Informationsfluss zu allen Mitgliedern und trifft Entscheidungen über Fragen des laufenden Geschäfts nach vorheriger Abstimmung mit den Eltern